Heilpädagogik

Heilpädagogische Zusatzqualifikation für Erzieherinnen nach Empfehlung des Sächsichen Staatsministeriums für Soziales

In dieser Weiterbildung lernen Sie in 18 Monaten mit einem Zeiteinsatz (400 Unterrichtsstunden) von drei Tagen im Monat (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag) alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie in Ihrer Gruppe Kinder mit Entwicklungsbesonderheiten betreuen. Hinzu kommen ein angeleitetes Praktikum von 400 Stunden, das nicht im Herkunftsbereich abzuleisten ist, sowie Praxisaufgaben von etwa 10 Stunden monatlich.

Im Rahmen der berufsbegleitenden Weiterbildung beschäftigen Sie sich mit den verschiedenen Techniken der heilpädagogischen Diagnostik sowie mit den altersspezifischen Formen von Entwicklungsstörungen und Behinderungen. Sie setzen sich mit den verschiedenen Modellen pädagogischer Arbeit auseinander. Die Teilnehmer werden dazu befähigt, heilpädagogische Planungs- und Handlungskonzepte zu entwickeln und heilpädagogische Methoden in ihrer Arbeit umzusetzen.

Heilpädagogisches Zusatzqualifikation

FÜR ERZIEHER/INNEN

Diese Zusatzqualifikation bietet den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, ihre Handlungskompetenzen bei der Erziehung, Betreuung und Förderung von Menschen mit Entwicklungsbesonderheiten zu stärken und zu erweitern.

Zielgruppe
Fachkräfte von Kindertageseinrichtungen, die die fachlichen Voraussetzungen für die Förderung von Kindern mit Handicaps und Entwicklungsbesonderheiten erwerben möchten, sowie Leiterinnen von Kitas, die betroffene Familien fachkompetent begleiten wollen.

Ziel
Vermittlung von Handlungskompetenzen zur Erfüllung von Aufgaben bei der Erziehung, Bildung, Förderung, Pflege und Betreuung von Kindern mit Entwicklungsbesonderheiten.

Leitbild
Die Weiterbildung will erreichen, dass die Teilnehmenden Botschaften von Menschen mit Behinderungen verstehen und sie auf diese Signale angemessen antworten können.

Termine
Der nächste Kurs startet am 19.04.2022.

Zeit
einmal im Monat in einer Woche von 8.30–16.15 Uhr,
jeweils am Di, Mi und Do.
Ferienmonat: Juli

Anmeldung
möglichst frühzeitig über E-Mail, per Post oder telefonisch.

Umfang
400 Unterrichtseinheiten und 400 Stunden Praxis

Kosten
2 430 Euro; oder monatlich 135 Euro für 18 Monate
Der Teilnahmebeitrag umfasst die Teilnahme am Seminar, Pausengetränke, (vegetarischen) Mittagsimbiss und Materialien. Der Kurs wurde ohne Übernachtung geplant und kalkuliert – wir sind bei der Suche nach geeigneten Übernachtungsmöglichkeiten gerne behilflich.

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
Aus dem Talmud.

{

„Ich leite eine Kita. Ich will auch im
Umgang mit Eltern von besonderen
Kindern sicher sein.“

5
{

„Wenn ich als Erzieherin allen Kindern
gerecht werden will, brauche ich eine
heilpädagogische Zusatzqualifi kation.“

5
{

„Ich möchte Kinder, die es schwer
haben, besser verstehen.“

5

Weitere Informationen

Wo finden die Präsenzwochen in Limbach-Oberfrohna statt?

Die Präsenzwochen finden statt im Seminarraum des Advent-Kindergarten-Institut in Limbach-Oberfrohna (bei Chemnitz) an der Lutherkirche (Bergstraße 20). (Kursbeginn März und September)

Verkehrsgünstig gelegen: Autobahnabfahrten A72 Hartmannsdorf (19), A 4 (Limbach-Oberfrohna (67). Die PKW-Fahrzeit von Leipzig und Dresden beträgt jeweils etwa eine Stunde.

Schnellbus 526 vom Hauptbahnhof Chemnitz (bis Lutherkirche) in 30 Minuten, bis unmittelbar zum Tagungsort.

Übernachtungsmöglichkeiten während der Präsenzwochen können kostengünstig vermittelt werden.

Was sind die Kosten?

2430 Euro; oder monatlich 135 Euro für 18 Monate Der Teilnahmebeitrag umfasst die Teilnahme am Seminar inkl. Materialien. Der Kurs wurde ohne Übernachtung geplant und kalkuliert – wir sind bei der Suche nach geeigneten Übernachtungsmöglichkeiten gerne behilflich.

Wann sind die nächsten Termine?

Beginn am 27.02.2024;
Kursdauer 18 Monate, je 3 Tage im Monat, außer Juli.
Mehr Infos telefonisch.